Musings on IT Businessmodels – Providing explained

Derzeit darf sich ja jeder gerne mit allgegenwärtigen Lizenznz- und Service- und Business- Modellen herum schlagen und die einschlägigen Anbieter überschlagen sich damit einem, die verschiedensten Services “einfach konsumierbar” zu machen.

Ich soll der Investitionen enrleichtert werden und leicht verständliche Servicekosten tragen und viel effizienter skalieren, in dem ich “Irgendwas from the Cloud” mache.

Zeit für eine Übersetzung: früher hat man beim Hausbau ein Fenster gekauft (die Liezenz) und gut war es. Wollte man immer schöne Aussicht haben und nicht selber Continue reading

HowTo: Broken SMB Communication through PanOs 8.1. Firewalls Fix

Anybody who installed PanOS 8.1 on his Palo Alto firewall – we use the PA 220 in quite some numbers, may have experienced quite some strange behaviour if through IPSEC tunnels connected file shares user SMB. So did I.

With the latest firmware upgrade, no write or read jobs through any of these VPN tunnels succeded. The mapped drives lit up in the file explorer. in some cases even browsing directories may have succeded … perhaps even two or three levels down. Then the explorer started to hang, crashed, even some systems blue screened. Copied files showed perhaps up in the destination with a filename aka. directory entry but never any content showed up.

Since we updated the Microsoft world on top, the assumption some backward compatibility stack or group policy setting may have caused the headache. Many Continue reading

Tour Tipp: Hiking Chaos des Nimes-les-Vieux

Eine ziemlich gute Gelegenheit, bei einem Urlaub in den Cevennen oder rund um die Tarn einen gemütlichen Tag zum Eingehen bei einem Wanderurlaub zu verbringen ist das Chaos des Nimes-les-Vieux am Rande des Causse Mejean. Cer Causse Mejean ist die größte der zentralen Hochebenen in den Cevennen, bzw. dem dazugehörigen Nationalpark im Zentralmassiv.

Diese Ebene ist einemal mehr die Deckplatte einer Karstlandschaft und die “Chaos” sind Formationen, in welchen diese auch auf den Hochebenen durchbricht. Es gibt Continue reading

TourTipp: Sightseeing Lastours

So, jetzt dann doch ein bisschen bloggen vom letzten Urlaub – expect more – und es werden einige weitere Tourtipps aus dem Süden Frankreichs folgen. Ein richtiges Highlight ist Lastours, ein Weiler in den Montagne Noir – im Arrondisement Carcassonne. Ziemlich weit im Südwesten Frankreichs, die schwarzen Berge, welche das Zentralmassiv mit den Cevennen von den Pyrenäen trennen.

Lastours ist ein ein Weiler in etwas abgelegenen Tälern östlich der D118 zwischen Carcassonne und Mazamet. Für die Anfahrt ab Carcassonne plant man besser 45 Continue reading

Top Level Domain Crazyness – e.g. eMail Confusion

Die neuen TopLevel Domains die uns das ICANN beschert hat, sind ja die Wucht in Tüten. Leider hat es nicht unbedingt jeder mit gekriegt wie wir user jetzt allenthalben erleben dürfen.

Sagen wir mal Fred Flintstone will mit seiner Unternehmensgruppe jetzt total innovativ sein und sichert sich flintstone.group. So weit so sprechend und toll und das Marketing freut sich.

Jetzt möchte sich Fred mit fred@flintstone.group bei eninem einschlägigen Webportal, sagen wir mal eines nammhaften Herstellers von Virtualisierungssoftware Continue reading

Robotersteuer, Digitalisierung und die Zeichen der Zeit

Bill Gates hat laut einschlägigen Newstickern dieses schon 2017 gefordert.  Im Januar machte die Vernichtung von 3.5 Mio. Arbeitsplätzen die Runde, in der Zeit, im Spiegel, you name it. Oberwasser für ein paar Gedanken die mich schon länger beschäftigen.

Dem zu Grunde liegt tatsächlich die Frage wie ein Gemeinwesen sich finanziert und was die Herausforderungen oder auch Ziele dieser Finanzierung sind. Betrachtet man die Idee der Einkommensteuer in Kombination mit der Mehrwertsteuer, dann soll ja auf der einen Seite die Arbeitskraft des Individuums bzw. der Unternehmen zur Finanzierung des Gemeinwesens herangezogen werden. Auf der anderen Seite der Mehrwert, welchen ein Unternehmen schafft beim Konsumenten der Continue reading

PanOS – Palo Alto basic commands after web console lockout

Since I’m still a big fan of the Palo Alto firewall family, there are some things, which really feel strangely disturbing. Nothing functional, otherwise I won”t be as convinced but in terms of administration. The most advanced network security device is better managed by webinterface – something every network guru feels goosebumps in his neck.

The worse it is, if the webinterface hangs and you need to use the unfamiliar command line interface. Whereas many vendors simply follow SNMP logic and somehow end up with something similar to the industry standard context setup, PanOs CLI feels strangely different.

Here are your survival commands to make login on the web interface work again:

  1. Have you rebooted the System?
    request restart system
  2. Did you restart the management service?
    debug software restart process management-server
  3. Did you check the file system and free space?
    show system disk-space
  4. In case you need to delete crash dumps or free space anyway:
    delete debug-log mp-log file *
  5. And finally if the system still does not respond due to hanging commits:
    commit force

This list is far from being complete, but after experiencing one software version which filled up the root file system after failed content updates and locking out the admins from the web interface, combinations of these commands helped to make the firewall accessible again.

To be fair, this was a one time error in three years running twelve of these boxes, nevertheless it felt quite uncomfortable.

Kyp. F.

Gadget: Mother of all Laptop Backpacks

Als ein Mensch der seit Jahren oft, zuweilen viel und mit einer fairen Menge an elektrischen Kleinteilen unterwegs ist bin ich seit gefühlt zwanzig Jahren auf der Suche nach dem idealen Reisebegleiter, der zum einen meine elektronischen Helferlein artgerecht beherbergt, meine Unterlagen und Reise Dokumente im Flughafengerechten Schnellzugriff und am besten auch noch die Dinge des persönlichen Bedarfs für drei bis vier Tage wie Kleidung oder Hygieneartikel.

Die Suche hat ein vorläufiges Ende – mit dem Boundary Prima System….
Continue reading