Update zur Stunde der Wintervögel – Winterfütterung

Wie eigentlich meistens in den letzten Jahren habe ich bei der Stunde der Wintervögel des NABU mit gemacht. Der Wintereinbruch hat das ganze ein bisschen beflügelt und die Sichtungen waren, abgesehen davon, dass man das wilde Geflatter erst mal sortieren muss, recht ordentlich.

Und wie jedes Jahr war es auch nicht ohne Überraschungen. Zum einen haben sich just an diesem Tag die großen Vögel nicht wirklich blicken lassen. Sowohl die auf dem Grundstück nistenden Elstern, als auch die Krähen die gelegentlich auch mal Sonneblumenkerne ernten. Die fünf Stieglitze, die in den letzten Jahren bei uns Continue reading

Heimat Gefühle

k-hdr-reich-2015-05

 

Wenn man dann doch mal mit kriegt wie schön es hier eigentlich ist und schnell genug zur Kamera stürzt, um es doch noch eingefangen zu kriegen … priceless. Und wenn man dann in Ruhe fotografiert wird einem erst einmal bewusst wie schnell diese besonders stimmungsvollen Momente tatsächlich vorbei sind und alles in ein fahles Dämmerlicht fällt.

k-hdr-reich-2015-03

Kyp.F.

 

Tourtipp: National Muesum of the US Air Force.

Man sagt ja der durchaus geräumigen Mitte der USA einige touristische Eintönigkeit nach, und in all meinen Reisen habe ich dieser Beurteilung auch meistens wenig entgegen zu setzen gehabt. Dann kam mein letzter USA Aufenthalt in Northern Kentucky, bei dem ich einige Tage Joytime hatte, die ich nicht nur mit Shoppen verbringen wollte.

airforcemuseum-08-k

Wenn der geneigte Leser also jemals “zufällig” in Dayton, Ohio sein sollte, dann sei ihm ein Besuch des National Museums of the US Air Force wärmstens ans Herz gelegt. Dieses befindet sich auf dem durchaus großzügigen angelegten Gelände der …

Continue reading

Stunde der Wintervögel und Winterfütterung

Zweimal im Jahr ruft der Nabu zur Stunde der Wintervögel auf und auch wenn ich der dogmatischen Haltung einiger Vereinsoffiziellen kritisch gegenüber stehe, halte ich das für eine ausgesprochen gute und wichtige Sache. So habe ich auch diesen Winter wieder mit gemacht und dabei eine Menge Freude erleben dürfen.

Der Sturm hat diese Freude ein wenig getrübt, da sich unsere Stieglitze und auch die größeren Rabenvögel, die hier am Anwesen nisten, nicht gezeigt haben.

Continue reading

Hiking Brittany

Es fällt mir schwer das als Tourtipp zu umschreiben denn die Eindrücke, die hier folgen sind auf einer ganzen Reihe Wanderungen durch die Bretagne entstanden.

k-hdr-hiking-08

 

Und dabei haben wir viele verschiedene Küstenabschnitte zwischen Kerlouan im Nordwesten des Finistere und Treguier weiter im Osten erwandert. …

Continue reading

Vogelfutter – How-To Meisenglocke

Unlängst hatte ich ein bisschen Kokosfett übrig und bei der Überlegung “Was damit tun?” landete ich bei unseren alljährlichen Bemühungen zur Vogel- Fütterung. Die Meisen kommen an den Futtersäulen nicht als Erste zum Zug und Fettfutter hilft hier ja durchaus sehr.

Was also tun? Eine Meisenglocke basteln! Naja, eine kleine Kiste voll …

k-Meisenfutter-01

Continue reading

Stunde der Wintervögel

Der Nabu veranstaltet dieses Jahr wie schon in den Jahren zuvor die Stunde der Wintervögel und im Sinne von gelebtem Natur- und Umwelt- Schutz habe ich mich auch dieses Jahr wieder gerne eingebracht.

Gezählt wird in unserer Außenlage mit Futterplatz, umgeben von dichten Hecken. Das hat letzte Jahr im vergleichsweise Harten Winter für sehr umfangreiche Beobachtungen gesorgt. Dieses Jahr bei Nieselregen, acht Grad und noch keiner Schneeflocke hielt sich mein Optimismus in Grenzen.

Continue reading

Angefuttert: Auberge de Banne

Ein Weiteres Highlight vergangenen Urlaubs war Dinner in der Auberge de Banne.

Nachdem wir letztes Jahr schon einmal in Banne gestrandet waren und uns Mittags zu einem Snack haben verführen lassen, war einer der wenigen feste eingeplanten Programmpunkte diesen Urlaubes ein Abendessen in diesem Etablissement.

al-auberge-de-banne-01Auch wenn es nicht so bevölkert aussieht, die Aufnahme war spät und es empfiehlt sich eine Reservierung.
Continue reading

Tourtipp: La Baume de Ronze

Eine der spektakuläreren Wanderungen dieses Jahr führte uns durch die Wälder rund um den Aven d’Ornac, den wir schon letztes Jahr besuchten.

In einem der weniger bekannten Wanderführer findet man dann, den Hinweis auf La Baume de Ronze und auch die Höhlenführer bieten Touren vom Aven aus an. Alles in allem aber scheint Baume de Ronze ein gut gehütetes Geheimnis der Franzosen zu sein.

La Beaume de Ronze

La Beaume de Ronze

Nachdem wir uns schon einige Höhlen und Avens angesehen und etwas Wissen über den Karst des Ardeche Plateaus angelesen haben, erscheint es einem bald zwangsläufig, Continue reading