Eben im Internet: Einmal mit Profis arbeiten!

Eben, Freitag Abend, ich sitz am PC und surfe weil mich die Anverwandschaft zum Fahrdienst eingeteilt hat und warte auf das telefonische Signal anderer Leute Weihnachtsfeier zu Beenden. Da erreicht mich dies:

Der allfällige Lego Newsletter der mich zum exklusiven Weihnachtsshopping im Übrigen mit 20% auf Lego Technik Produkte einlädt. Ein Klassiker aus der Reihe “Juchhuh Continue reading

Nachruf: CeBit Ade

Jetzt ist es so weit. Die CeBIT, oder zuletzt CEBIT macht dicht. Die Deutsche Messegesellschaft nimmt mir die jährliche Entscheidung “Soll ich? Oder soll ich nicht?” ab. Es ist vielleicht besser so.

Aber warum Schreibe ich? Jetzt denkt der geneigte Leser “Ach der auch noch!” und allenthalben ist die Deutsche Presse ja voll mit Kommentaren zu dem Thema. Tatsächlich fühle ich mich genötigt ein bisschen was dazu zu schreiben, weil damit auch ein gar nicht mal unbedeutender Teil meines beruflichen Werdegangs zu Grabe getragen wird.

Wie viele andere meiner Generation, war ich schon als halbwüchsiger Schüler zu MesseZeit in Hannover, habe mich um C64 Zubehör geschaart, die Markteinführung erster erschwinglicher PCs mit verfolgt, um meinem Traum einen PC zu haben, Futter zu Continue reading

Von Jucing, Gesundheit, Abnehmen und Kompletter Umgestaltung meines Persönlichen Lebens

Heute mal wieder etwas ausgesprochen persönliches, auch aus aktuellem Anlass. Warum ich das Teilen möchte folgt vermutlich eher zum Schluss.

Jeder der mich persönlich kennt weiss, dass ich kein Spargeltartzan bin. So weit so gut. Menschen die das seit langem verfolgen, wissen auch, dass es lange Zeit mehr wurde und sich in den letzten drei Jahren unter dem “Peak” wie ich es nenne stabilisiert.

Dick sein ist erst mal nicht schön. Zum einen gibt es die Grenze, ab der es tatsächlich ungesund wird. Dass diese woanders liegt, als gemeinhin angenommen, ist seit 2012 zwar belegt, in vielen Köpfen jedoch nicht angekommen. Und dick sein ist gesellschaftlich nach wie vor nicht wirklich akzeptiert. Wo die Grenze zum zweifelos Ungesunden liegt, untersucht unter anderem Dr. Robert Lustig, dessen Arbeiten – zumindest in Buchform – in meiner Familie seit langem sehr viel Beachtung finden und Continue reading

How To: Want To Hike Kungsleden?

Diesen Sommer haben wir ein Projekt in Angriff genommen, das so für uns sicher nicht mehr alltäglich ist und noch einmal ganz ernsthaft unsere Grenzen in Frage gestellt hat: den nördlichen Kungsleden – The Kings Trail – den Königsweg im Norden Schwedens.

Genauer gesagt auf 440 Kilometern im Hochfjäll zwischen Hemavan 65,813N 15,091O und Abisko 68,357N 18,781O in schwedisch Lappland und auf weiten Teilen damit eben nördlich des Polarkreises, in der Arktis. Ein Hochgebirge – auch wenn es gar nicht so hoch ist, in seinen Ausmaßen, die letzte wirkliche Wildnis Europas. Continue reading

Tourtipp: Hiking Kungsleden

Quite some months ago we returned from Kungsleden, the Trail of the Kings in northern Sweden, Laponia.

Starting in Abisko it takes all the way down to Hemavan and is split in four stretches, where you will see here the first one – leading to Vakkotavare / Saltoluokta.

You may arrive by the night-train from Stockholm or Kiruna, the later famous for its iron Continue reading

Erkenntnis liegt außerhalb der Comfort-Zone

Am  Samstag habe ich Hans Kammerlander im Vortrag gehört. Eines der Zitate, das mir nicht mehr aus dem Kopf gehen wird und das im Zuge auch des Berichts um einige tödliche Verluste unter seinen Freunden und Weg- Gefährten fiel, war:

Wir haben kein Mitleid verdient, es zwingt uns ja keiner da rauf zu gehen.

Und doch macht er es, wie viele andere Extrembergsteiger, immer wieder. Warum macht er das? An einer anderen Stelle, es geht um eine Free Solo Besteigung an den drei Zinnen in Südtirol, echauffiert sich ein älterer Herr hinter mir “Der spielt mit seinem Continue reading

Angeschaut: The Imitation Game

 

 

Unser lokales Programmkino hat mich in Zusammenarbeit mit meiner Angetrauten in The Imitation Game gelockt. Und was soll ich sagen, ich hatte den durchaus preisgekrönten Streifen doch prompt irgendwie vom Radar verloren und das war ein großer Fehler. Als Original mit Untertiteln, vom englischen Filmclub des lokalen Gymnasiums initiiert, leider wie ich glaube ohne den Informatik- Enthusiasten bescheid zu geben, war es ein cineastisch unerwartetes Highlight.

Das Leben Alan Turings, der antitypische Held sowohl der theoretischen Informatik als auch des zweiten Weltkriegs, wird paralell in drei Erzählsträngen, seiner Jugend, dem Durchbruch der britischen Codeknacker im Kampf gegen Hitler-Deutschland und Continue reading

EU-GDPR and OptIn (Professional) Social Media

An all die Schlauwischlümpfe, die mich auf den zur Verfügung stehenden Kanälen bombardieren – vorzugsweise in professionellen sozialen Netzen. Die Behauptung “ich hätte mit der Veröffentlichung meiner Informationen” bei einem spezifischen Unternehmen der Verarbeitung durch “sie” [ edit 22.05.2018- mitnichten Mitarbeiter oder Auftragsverarbeiter des Selbigen ] – zugestimmt ist eine Gegenstandslose Schutzbehauptung die in jeder Hinsicht falsch ist.

Der Dataprocessor brauch durch den DataOwner einen schriftlichen Consent – das OptIn mit dem das Individuum der Verarbeitung seine personenbezogenen Daten Continue reading

Musings on IT Businessmodels – Providing explained

Derzeit darf sich ja jeder gerne mit allgegenwärtigen Lizenznz- und Service- und Business- Modellen herum schlagen und die einschlägigen Anbieter überschlagen sich damit einem, die verschiedensten Services “einfach konsumierbar” zu machen.

Ich soll der Investitionen enrleichtert werden und leicht verständliche Servicekosten tragen und viel effizienter skalieren, in dem ich “Irgendwas from the Cloud” mache.

Zeit für eine Übersetzung: früher hat man beim Hausbau ein Fenster gekauft (die Liezenz) und gut war es. Wollte man immer schöne Aussicht haben und nicht selber Continue reading