Angeschaut: The Imitation Game

 

 

Unser lokales Programmkino hat mich in Zusammenarbeit mit meiner Angetrauten in The Imitation Game gelockt. Und was soll ich sagen, ich hatte den durchaus preisgekrönten Streifen doch prompt irgendwie vom Radar verloren und das war ein großer Fehler. Als Original mit Untertiteln, vom englischen Filmclub des lokalen Gymnasiums initiiert, leider wie ich glaube ohne den Informatik- Enthusiasten bescheid zu geben, war es ein cineastisch unerwartetes Highlight.

Das Leben Alan Turings, der antitypische Held sowohl der theoretischen Informatik als auch des zweiten Weltkriegs, wird paralell in drei Erzählsträngen, seiner Jugend, dem Durchbruch der britischen Codeknacker im Kampf gegen Hitler-Deutschland und Continue reading

EU-GDPR and OptIn (Professional) Social Media

An all die Schlauwischlümpfe, die mich auf den zur Verfügung stehenden Kanälen bombardieren – vorzugsweise in professionellen sozialen Netzen. Die Behauptung “ich hätte mit der Veröffentlichung meiner Informationen” bei einem spezifischen Unternehmen der Verarbeitung durch “sie” [ edit 22.05.2018- mitnichten Mitarbeiter oder Auftragsverarbeiter des Selbigen ] – zugestimmt ist eine Gegenstandslose Schutzbehauptung die in jeder Hinsicht falsch ist.

Der Dataprocessor brauch durch den DataOwner einen schriftlichen Consent – das OptIn mit dem das Individuum der Verarbeitung seine personenbezogenen Daten Continue reading

Musings on IT Businessmodels – Providing explained

Derzeit darf sich ja jeder gerne mit allgegenwärtigen Lizenznz- und Service- und Business- Modellen herum schlagen und die einschlägigen Anbieter überschlagen sich damit einem, die verschiedensten Services “einfach konsumierbar” zu machen.

Ich soll der Investitionen enrleichtert werden und leicht verständliche Servicekosten tragen und viel effizienter skalieren, in dem ich “Irgendwas from the Cloud” mache.

Zeit für eine Übersetzung: früher hat man beim Hausbau ein Fenster gekauft (die Liezenz) und gut war es. Wollte man immer schöne Aussicht haben und nicht selber Continue reading

Robotersteuer, Digitalisierung und die Zeichen der Zeit

Bill Gates hat laut einschlägigen Newstickern dieses schon 2017 gefordert.  Im Januar machte die Vernichtung von 3.5 Mio. Arbeitsplätzen die Runde, in der Zeit, im Spiegel, you name it. Oberwasser für ein paar Gedanken die mich schon länger beschäftigen.

Dem zu Grunde liegt tatsächlich die Frage wie ein Gemeinwesen sich finanziert und was die Herausforderungen oder auch Ziele dieser Finanzierung sind. Betrachtet man die Idee der Einkommensteuer in Kombination mit der Mehrwertsteuer, dann soll ja auf der einen Seite die Arbeitskraft des Individuums bzw. der Unternehmen zur Finanzierung des Gemeinwesens herangezogen werden. Auf der anderen Seite der Mehrwert, welchen ein Unternehmen schafft beim Konsumenten der Continue reading

Stunde der Wintervögel

Wie jedes Jahr, jetzt schon zum 8. Mal, hat der NABU zur Stunde der Wintervögel auf gerufen. Ich weiss nicht genau zum wie vielten male ich mit mache, aber ich bin schon eine ganze Weile mit dabei. Liegt kein Schnee, war es bisher ein eher undanbares Unterfangen … so ging ich dieses Continue reading

Bürgerbus – ein Indiz postkapitalistischer Schizophrenie

Vor einiger Zeit auf dem Weg zum Arbeit ist mir mal wieder ein Bürgerbus aufgefallen. Grundsätzlich ein Indiz mitbürgerlichen Engagements, also gesellschaftlich und ehrenamtlich eine großartige Errungenschaft getragen von sozialen Mitmenschen und unterstützt von den Gemeinden, letztenendes der “kleinen” öffentlichen Hand und dem lokalen Stuerzahler.

So weit so positiv.

Denkt man nur einen Moment drüber nach, geht einem einmal mehr das sprichwörtliche Messer im Sack auf … Continue reading

25th Anniversary of HAHN Automation

Last weekend, bether from thursday to saturday, my employer held his 25th anniversary. now you may consider myself as an overachiver, blogging on my private website about that. But the enourmous feeback we got and the two remarkable key notes I heared, made me reconsider this, and I want to share some of these impressions.

Besides the keynotes of course there had been speeches and buffets and polititians speaking … you name it. On the other hand we partnered with some of our suppliers to give some state of the art impression on robotics, such as Festo with the Butterflies or Schunk with the bionic hand.

Besides the current state, the audience was inspired about the future of robotics first in the speech of Dr. Hubert Zitt, a lecturer at the FH Kaiserslautern/Zweibrücken who relates quite frequently the science in science fiction to the real world and current technical Continue reading

Update zur Stunde der Wintervögel – Winterfütterung

Wie eigentlich meistens in den letzten Jahren habe ich bei der Stunde der Wintervögel des NABU mit gemacht. Der Wintereinbruch hat das ganze ein bisschen beflügelt und die Sichtungen waren, abgesehen davon, dass man das wilde Geflatter erst mal sortieren muss, recht ordentlich.

Und wie jedes Jahr war es auch nicht ohne Überraschungen. Zum einen haben sich just an diesem Tag die großen Vögel nicht wirklich blicken lassen. Sowohl die auf dem Grundstück nistenden Elstern, als auch die Krähen die gelegentlich auch mal Sonneblumenkerne ernten. Die fünf Stieglitze, die in den letzten Jahren bei uns Continue reading

Musings on IT-Outsourcing, or why its not necessarily a good idea

Outsourcing ist in aller Munde und es vergeht kein Tag an dem nicht mindestens irgendein Angebot meinen Schreibtisch erreicht. Die Fachpresse, allen voran die mehrheitlich werbefinanzierte ist voll des Lobes und kommt aus Wolkenkuckucksheim (Hihi – schönes Wortspiel) gar nicht mehr zurück auf den Boden. Liest man journalistisch unabhängigere Medien, dann stellt sich das ganze schon ein bisschen anders dar, aber man könnte meinen das wären ein paar Eigenbrötler, die den Schuss einfach noch nicht gehört haben.

Insofern ist es auch kein Wunder, dass ich in Kollegen- oder Freundeskreis immer wieder mit dem Thema konfrontiert werde und in Gespräche gezogen werde, die eigentlich keine Freude bereiten. Besucht man tatsächlich einmal Anwenderkonferenzen, die nicht Continue reading