TourTipp: Rotterdamm Downtwon and Markthal

Rotterdam ist ja ein bisschen so etwas wie der architektonische Geheimtipp in Mitteleuropa. Irgendwie verbindet man vor allen Dingen Hafen mit Rotterdam und wenn man erst mal vierzig Kilometer an den Piers vorbei gefahren ist, dann kommt einem die Idee, dass der Eindruck nicht ganz verkehrt ist. Hier wird immer und irgendwie gebaut. Die Innenstadt selbst ist da deutlich kompakter und man kann Downtown lässig in ein paar Stunden abgearbeitet haben. k-hdr-rotterdam-02

 

Auch hier wird gerne und kräftig gebaut. Ein neues Highlight hierzu ist die Markthalle, die auch eine Menge Parkplätze bietet und auf Grund ihrer zentralen Lage für den Rundgang durchaus den passenden Ausgangspunkt bietet.  Continue reading

TourTipp: Brouwersdamm

zwischen dem Grevelingenmeer und der Nordsee liegt der Brouwersdam – ok Damm, auf deutsch, aber er ist ja nun mal in den Niederlanden, genauer in Zeeland. Damit der Damm nicht ganz so schnell weg geschreddert wird hat der niederländische Küstenschutz sich überlegt davor kräftig Sandstrände auf zu schütten, die er auch gerne und gründlich pflegt. Diese wiederum sind ein bei Surfern und Kitern und überhaupt jede Menge Menschen, die gerne wassernahe Windsportarten aus üben, sehr beliebt. k-hdr-naturalhigh-04

 

Daher ist der Damm alleine schon einfach und immer wieder eine Reise wert und die einschlägige Surfgemeinde trifft sich dort allenthalben ohnehin. Das aber, ist es nicht alleine.  Continue reading

Tourtipp: Bouillon

Nein ich empfehle nicht in ein Süppchen zu verreisen, sondern den Besuch der gleichnamigen Burg oberhalb des gleichnamigen belgischen Städtchens. Inwieweit die Namensgebung mit der Brühe korelliert, dazu konnte ich in der Kürze der Zeit nichts heraus finden. Malerisch schmiegen sich Ortskern und Burg auf die Halbinsel einer Semois- Schleife.

k-hdr-bouillon-02

Fakt ist, dass das tausendjährige Gemäuer sicher ein Hingucker für Burgenliebhaber und durchaus einer der touristischen Anziehungspunkte in der belgischen Provinz Continue reading

Tourtipp: Citadelle Montmedy

Auf unserem Ausflug in die belgischen Ardennen tauchte plötzlich Montmedy auf einem Wegweiser auf. Ich meinte mich zu erinnern, dass ein Kamerad die Örtlichkeit aufs wärmste empfohlen hatte, da sie eine ziemlich rustikale Zitadelle beherbergt. Irgendwie hatte ich die Feste in der Nähe von Verdun verortet, was so gesehen auch nicht wirklich falsch war, aber irgendwie war mir entgangen, wie weit wir im Westen Belgiens angekommen waren.

k-hdr-montmedy-03

Die Franzosen sind scheinbar hier und da etwas entspannter im Umgang mit ihren Denkmälern und so darf man bis in die Anlage hinein mit dem Auto fahren. Ampel an Zugbrücke ist ein befremdliches Arrangement.  Continue reading

Tourtipp: Hiking Val d’Ibie

k-valdeibi02_pano

Eine erfreuliche Abwechslung dieses Jahr in unserem Urlaub war eine Wanderung durch das Val d’Ibie. Eine der einschlägigen Rundwanderungen startet im malerischen Ardeche- Dorf Lagorce. Im Tal, unterhalb des alten Ortskerns liegt hinter dem Friedhof, kein Witz, ein kleiner Wanderparkplatz.

k-hdr-valdeibie-01

An diesem startet, neben einem botanischen Lehrpfad, die Rundwanderung zum Tal der Ibie. Die Beschilderung des Lehrpfades hilft zunächst beim Finden des Parkplatzes und danach auch beim Einstieg in die Tour. …

Continue reading

Tourtipp: Lissabon.

pano-lissabon-01-k

Immer eine Reise wert: Lissabon, die Stadt am Ufer des Teijo. Man muss sie nicht besonders schön finden, da eine Dekaden alte Mietpreisbremse nahezu jede Investition in die Erhaltung von Wohnhäusern seit den 50ern unterbunden hat. Und auch weil sich, seit diese hinfällig ist, nicht wirklich viel geändert hat, aber als Gesamtensemble finde ich Lissabon ausgesprochen charmant.

Das liegt zum einen am angenehmen Klima. Auch wenn es recht heiß wird, sorgen gegen Abend aufziehende Atlantik- Winde dafür, dass man es unter irgendeinem der großen Bäume oder auf einer der zahlreichen Terrassen und Parks angenehm aushalten kann. Die Portugiesen machen jedenfalls einen entspannten Eindruck.

hdr-lisboa-03-k

 

Grundsätzlich ist damit auch die Reiseempfehlung die Stadt einfach auf sich Wirken zu lassen. Man muss nichts unbedingt gesehen haben. Natürlich ist Belem einen Abstecher wert, mit dem Torre de Belem, Dem Denkmal der Entdeckungen und dem überaus sehenswerten Kloster Mosteiro dos Jeronimos. Die Aussicht auf den Ponte 25 de Abril ist ebenfalls von der Uferanlage aus schön, eine Beeindruckende Brücke mit einem Hauch von San Fransisco.

Continue reading

Tourtipp: National Muesum of the US Air Force.

Man sagt ja der durchaus geräumigen Mitte der USA einige touristische Eintönigkeit nach, und in all meinen Reisen habe ich dieser Beurteilung auch meistens wenig entgegen zu setzen gehabt. Dann kam mein letzter USA Aufenthalt in Northern Kentucky, bei dem ich einige Tage Joytime hatte, die ich nicht nur mit Shoppen verbringen wollte.

airforcemuseum-08-k

Wenn der geneigte Leser also jemals “zufällig” in Dayton, Ohio sein sollte, dann sei ihm ein Besuch des National Museums of the US Air Force wärmstens ans Herz gelegt. Dieses befindet sich auf dem durchaus großzügigen angelegten Gelände der …

Continue reading

Tourtipp: Hahnenbachtaltour Reloaded.

Etwas mehr als letztes Jahr um diese Zeit habe ich schon einmal von der Hahnenbachtal- Traumschleife gepostet und die Formalitäten will ich mir diesmal sparen.

 

DSCN1800

 

Die Tour gibt es so jetzt auch bei schönem Wetter und mit eindeutig mehr grün, auch wenn man die Schmidtburg nicht mehr so ganz eindrucksvoll sieht. So muss man sich bei einschlägigem Blätterdach eben zu Fuß auf die Ruine begeben. …

Continue reading

TourTipp Mont Saint Michelle

Vielleicht ist es ein TourTipp, vielleicht ist es keiner, das mag an den persönlichen Präferenzen hängen. Fakt ist Zeit Lebens wollte ich den Mont Saint Michelle besuchen und habe dieses im Sommer auch getan.

k-hdr-mntsaintmichelle-10

Anbei einige Eindrücke.

Continue reading

Hiking Brittany

Es fällt mir schwer das als Tourtipp zu umschreiben denn die Eindrücke, die hier folgen sind auf einer ganzen Reihe Wanderungen durch die Bretagne entstanden.

k-hdr-hiking-08

 

Und dabei haben wir viele verschiedene Küstenabschnitte zwischen Kerlouan im Nordwesten des Finistere und Treguier weiter im Osten erwandert. …

Continue reading