Musings on ProCurve timesync

Da waren sie wieder… meine drei Probleme. Was ich in früheren Installationen schon beobachtet habe ist, dass sich nicht alle Switches aus der HP ProCruve – ja die hat ihren Namen geändert – Familie absolut identisch benehmen. Passiert mir prompt gerade wieder. Eine Sammlung verschiedener Typen und teilweise divergenter Softwarestände und eindeutig nicht deterministisches Verhalten.

Ich mag das nicht. …

Das mag an nicht im show run gezeigten Default Einstellungen liegen und eigentlich würden sich die Switches möglicherweise gleich verhalten. Das ist jedoch Semantik. Fakt ist, es ist wenig transparent. Will man sich einen Gefallen tun, setzt man sich auf allen Switches die SNTP Einstellungen manuell identisch und hat eine belastbare Ausgangssituation.

Nehmen wir mal den Timeserver der FU Berlin, dann sieht das wie folgt aus:


sntp server 130.133.1.10
sntp 60
sntp unicast
timesync sntp

Der Vollständigkeit halber noch Timezone einstellen:


time timezone 1
time daylight-time-rule Middle-Europe-and-Portugal

Danach sollten sich alle mir bekannten Switches gleich verhalten. Man kann dann das Ganze noch zuvor und hernach mit einem  show time  kontrollieren – das mache ich wiederum ganz gerne.

Kyp.F.

Leave a Reply