GamesCom RSI Event – Star Citizen on the next level

Ich hatte unlängst das unglaublich große Vergnügen dann doch einmal ein paar meiner Idole zu treffen – ich war auf dem RSI Event anlässlich der GamesCom in Köln. Chris Roberts gab sich einmal mehr die Ehre bei hohen Fest der Branche eine eigene Abendveranstaltung ins Leben zu rufen – ok Sandy Gardener hat das gemacht – und der frenetischen nicht ganz so großen Menge die neuesten Meilensteine zu präsentieren.

 

Nach reichlich Geheimniskrämerei in den letzten Wochen auf den üblichen Kanälen wie “Arround the Verse” oder auch im letzten Montly Report, war eigentlich klar, dass es irgendwas wie “And one more thing!” geben wird. …

Was dann passierte war aber kaum in der Breite vorherzusehen. Eröffnet wurde die ganze Show mit dem oben zu sehenden commercial für die Constellartion, von der bei der Gelegenheit jetzt vier fertig ausgearbeitete Varianten vorgestellt wurden. Die Hommage an einen einschlägig legendären Science Fiction alleine treibt einem fast die Tränen in die Augen.

Die Begeisterungsstürme waren völlig irre.

Danach folgte Kracher auf Kracher.

Ein erstes Demo auch in der Constellation, in welchem verschiedene Stationen des Raumschiffs tatsächlich von mehreren Spielern bemannt wurden.

Die neu gestalteten Hangar wurden einschließlich ihrer Hersteller vorgestellt. Einher geht die Ankündigung, dass jeder Hangar alle Schiffe beherbergen kann und über das Raumsystem erlaubt den Hangar rund um die eigene Flotte zu gestalten. Es ist also eher die Frage nach dem Stil, für welchen Hangar man sich entscheidet. Steht man eher auf rostige Industrie Romantik oder shiny ApfelStore Look oder eben doch den abgelegenen Asteroiden.

Dann der Racing Mode “Murray Cup” als klassischen Space Racer.

All das nicht nur in aufpolierten Videos, welche in Game Grafik erzeugt wurden, sondern auch in Live Demos von den Akteuren auf der Bühne.

Und last but not least den Cliffhanger mit einem ersten First Person Shooter Teaser und der Ankündigung für PAX Australia hierzu mehr zu sehen.

Bis auf die FPS Elemente soll alles im kommenden Patch 09 von Star Citizen enthalten sein, der nur noch ein paar Tage – 2 Wochen – auf sich warten lassen soll. Ich kann es kaum erwarten.

Und allen Unkenrufen zum trotz, die behaupten am Ende würde CR nicht liefern – wer ein Jahr vor Release solche Dinge auf die Beine stellt, braucht denke ich vor einer Pleite nicht fürchten. Wie man noch einmal Geld in die Kasse spült hat alleine der Connie Varianten Sale am Wochenende gezeigt, der mal eben das 50 Mio $ Stretchgoal atomisiert hat und das 51 Mio $ Stretchgoal mal eben gleich mit.

Fangemeinde sei Dank. Kyp. F.

p.s. gleichzeitig zum Event ging ein Update der Webseite online, der insbesondere im Schiffskatalog und den dort hinterlegten Broschüren bzw. Konfigurationen den Vergleich mit kommerziellen Angeboten der Industrie auch nicht mehr zu scheuen braucht. Ebenfalls sehr sehenswert.

 

Leave a Reply