TourTipp: Sightseeing Lastours

So, jetzt dann doch ein bisschen bloggen vom letzten Urlaub – expect more – und es werden einige weitere Tourtipps aus dem Süden Frankreichs folgen. Ein richtiges Highlight ist Lastours, ein Weiler in den Montagne Noir – im Arrondisement Carcassonne. Ziemlich weit im Südwesten Frankreichs, die schwarzen Berge, welche das Zentralmassiv mit den Cevennen von den Pyrenäen trennen.

Lastours ist ein ein Weiler in etwas abgelegenen Tälern östlich der D118 zwischen Carcassonne und Mazamet. Für die Anfahrt ab Carcassonne plant man besser 45 Minuten ein, da es doch ein bisschen Gekurbel ist. Im Dorf finden sich etwas abgelegen ausreichend Parkplätze um durch das Besucherzentrum Zugang zu den mittelalterlichen Ruinen zu erhalten. Das Besucherzentrum selbst ist eine umgerüstete alte Fabrik, die auch ein nettes und angeblich gutes Restaurant “Le diable au thym” beherbergt. Leider sind die Öffnungszeiten nicht immer Wanderkompatibel.

Nachem man ein bisschen fühgeschichtliche Einweisung erhalten hat und lernt, dass in Lastours schon in der Antike Erze abgebaut wurden, die dem Ort seinen Wohlstand und seine Bedeutung verschafften. Damit war wohl auch der Grundstein für die heute als Ruinen zu besichtigenden Burgen und die mittelalterlichen Ansiedelungen rund um den dazugehörigen Burgberg, gelegt.

Der Anstieg findet über gut ausgebaute Wege statt, welche über zahlreiche Treppen schnell das Tal rund um das heutige Dorf verlassen. Das Wegenetz, das sich über die Anhöhe zieht ist umfangreich und führt an vielen steilen Hängen entlang auf eine Rundtour, die schon am Eingang mit einer Zeit von mehr als zwei Stunden angegeben wird.

Alles in allem bezieht sich das, meiner Einschätzung nach auf die reine Laufzeit. Nimmt man sich noch etwas Zeit für Beschilderung und Fotografie, kann man auch leicht deutlich mehr Zeit auf dem Areal verbringen. Sogesehen ist es also eine Wanderung in sich. Da es auf dem Gelände keine weiteren Gelegenheit zur Einkehr gibt, sollte man auf jeden Fall auch mindestens etwas zu trinken dabei haben.

Alles in allem, bringt man hier also schon ganz entspannt den ganzen Tag rum. Als kurze Besichtigung während einer längeren Wanderung, kann ich Lastours also nicht empfehlen.

Kyp.F.

Leave a Reply