Crowdfunding Elite on the finishing line

Der Countdown für den Launch von Elite Dangerous, mit ca. 4 Mio $ eines überschaubaren Crowdfunding Projektes – das sicher mit vorab Verkäufen noch einiges mehr an Budget eingefahren hat zählt langsam runter. Genaue Zahlen wurden hier aber im Weiteren nicht mehr veröffentlicht.

 

 

Die letzten Betas waren schon wirklich sehr spannend zu spielen und auf noch einigermaßen Haushalts- üblichen Bestands- Systemen flüssig spielbar.

Continue reading

Alphalevel Satelite Reign – angezockt!

Nachdem ich Mitte letzten Jahes meine unverholene Freude darüber zum Ausdruck gebracht habe, dass Satelite Reign die Crowdfunding Kampagne voll gemacht hat, wird es jetzt langsam ernst:

Der Trailer für Early Access im Dezember ist dieser Tage gestartet worden und wie ich finde ein Teaser erster Güte – Zumindest für alle (vermutlich im Wahrsten Sinne des Wortes) alten Syndicate Wars Fans. Das Genre Cyberpunk, insbesondere hinsichtlich Echtzeitstrategie kam viel zu lange kurz und der Pre-Alpha Schnipsel ist schon ein echter Hingucker.

Continue reading

Crowdfunding: Industry Revolution

Der geneigte Leser hat ja sicher meinen Enthusiasmus an dieser Stelle für Star Citizen von Chris Roberts verfolgt. Und während Dieser von Rekord zu Rekord eilt, mag der falsche Eindruck entstanden sein, dies sei das einzige erfolgreiche Schwarm- finanzierte Projekt.

Dem ist nicht so und ich möchte heute einige Ausblicke auf andere ebenfalls vergleichsweise erfolgreiche Projekte geben. Alle verfolge ich mit nicht viel weniger Enthusiasmus, die aber nicht eben den so unglaublich großen “kommerziellen” Erfolg teilen und in ihren Finanzierungsmodellen etwas traditioneller vorgehen (müssen).

Es schließen mittlerweile diverse Studios ihre Finanzierungslücken mit der Crowd und ganz nebenbei entwickelt sich eine Cross- Funding Szene in der sich Projekte gegenseitig vorstellen und auch “Perks” – Goodies im einen Spiel nach einem erfolgten “Pledge” in einem anderen Projekt zur Verfügung stellen, Cross- Promotion vom Feinsten.

Continue reading

Musings on Crowdfunding

Chris Roberts durfte, wie konnte es auch anders sein, unlängst auf der GDC einen Vortrag über Crowdfunding halten. Das Presseecho ließ nicht lange auf sich warten und IMHO fassen Gamasutra und Rock Paper Shotgun die wesentlichen Punkte gut zusammen. Insbesondere der 2te Artikel ist wirklich lesenswert – insbesondere sollte man selbst einmal eine Kampagne starten.

Da Star Citizen nicht das einzige Spiel ist, bei dem ich mich engagiere und ich dazu noch ein paar auf dem Schirm habe, die mich zumindest interessieren, sind die wesentlichen Aspekte wirklich nachvollziehbar. Nur um ein paar Beispiele zu nennen: Satelite Reign, Limit Theory oder Planetary Annihilation.

Warum läuft Crowdfunding so oft nicht so gut ? Was macht Cloud Imperium Games anders als andere ? Was sind die gängigen Fehler ?

Continue reading

Star Citizen Stretchgoals und Backer- Gefühle

Es kommt Leben in die Star Citizen Entwicklung und RSI unterhält die geneigten Backer mit einer Menge Input. Mit dem aktuellen Stretchgoal von 20 Mio$ kommen die First Person Einlagen auf der Planeten-Oberfläche und ich bin sehr optimistisch den “Salvage Mechanic” spielen zu können der zum Stretchgoal von 21 Mio$ versprochen wurde. Momentan nimmt das Team um Chris Roberts – unvorstellbare – ca. alle 10 Tage eine Million Crowdfund ein.

Aktuell promotet RSI eine strategische Zusammenarbeit mit AMD:

Das Video hierzu, ich kann nur puls200s Kommentar zu meinem letzten Posting zitieren “gehört zum Besten, was ich seit langem gesehen habe.”

Continue reading

Star Citizens – Crowd Funding by Chris Roberts

Noch so ein Thema – Crowdfunding für Spiele – hatte ich ja unlängst.

Ein Mensch der ebenfalls eine Campagne auf Kickstarter gestartet und zwischenzeitlich beendet hat ist Chris Roberts, der Urvater der WingCommander Saga. Das tat er nachdem er Jahrelang bei den Publishern gehört hatte, dass es überhaupt keinen Markt mehr für eine PC-basierte Space Simulationen gibt. Nunja. Produzenten wittern gerne das große Geld und mit dem hundertsiebten Aufguss einschlägiger Fußballsimulationen lässt sich selbiges einfach am besten drucken.

Continue reading