#placetobe Brückhof-Festival

Gestern war das 4. Brückhof-Festival in Neuerkirch. Eigentlich erübrigt es sich darüber zu schreiben. Heimspiel. Es hat sich in nur vier Jahren zum festen Bestandteil des Hunsrücker Kulturkalenders und auch der wieder intensiver auflebenden (zumindest erlebe ich das persönlich so) Hunsrücker Musik- Szene entwickelt.k-wildsox-107

Uneigentlich muss man in einer strukturschwachen Region sowieso sehen wo man bleibt: “Spaß macht dir keiner, den musst du dir schon selber machen!”. Und so für Gäste, Uninformierte und Zugezogene mal ein kleiner Bericht darüber was ihr verpasst habt, auf dass ihr euch das Festival fürs nächste Jahr vormerken möget.

k-thejug-07 Continue reading

Live auf dem Land

#Livemusik, #Kneipenkultur … Irgendwie sind das hier Dauerbrenner:

Als Landbewohner – der ja übrigens schon viele, teils sehr unterhaltsame Jahre in der Stadt gewohnt hat und den Schritt aufs Land tatsächlich bewusst und mit Freude gemacht hat – also als Landbewohner muss man sich ja zuweilen die Frage gefallen lassen, ob man hier nicht kulturell verblödet.

_MG_0155-k

Abgesehen davon dass ich zum einschlägigen Kino, Theater, Konzerthaus von hier aus etwa so lange brauche wie dazumal zum Marktplatz, mit den öffentlichen, wird das Landleben diesbezüglich gerne unterschätzt. Continue reading

Heimat Gefühle

k-hdr-reich-2015-05

 

Wenn man dann doch mal mit kriegt wie schön es hier eigentlich ist und schnell genug zur Kamera stürzt, um es doch noch eingefangen zu kriegen … priceless. Und wenn man dann in Ruhe fotografiert wird einem erst einmal bewusst wie schnell diese besonders stimmungsvollen Momente tatsächlich vorbei sind und alles in ein fahles Dämmerlicht fällt.

k-hdr-reich-2015-03

Kyp.F.

 

Tourtipp: Hahnenbachtaltour Reloaded.

Etwas mehr als letztes Jahr um diese Zeit habe ich schon einmal von der Hahnenbachtal- Traumschleife gepostet und die Formalitäten will ich mir diesmal sparen.

 

DSCN1800

 

Die Tour gibt es so jetzt auch bei schönem Wetter und mit eindeutig mehr grün, auch wenn man die Schmidtburg nicht mehr so ganz eindrucksvoll sieht. So muss man sich bei einschlägigem Blätterdach eben zu Fuß auf die Ruine begeben. …

Continue reading