#placetobe Brückhof-Festival

Gestern war das 4. Brückhof-Festival in Neuerkirch. Eigentlich erübrigt es sich darüber zu schreiben. Heimspiel. Es hat sich in nur vier Jahren zum festen Bestandteil des Hunsrücker Kulturkalenders und auch der wieder intensiver auflebenden (zumindest erlebe ich das persönlich so) Hunsrücker Musik- Szene entwickelt.k-wildsox-107

Uneigentlich muss man in einer strukturschwachen Region sowieso sehen wo man bleibt: “Spaß macht dir keiner, den musst du dir schon selber machen!”. Und so für Gäste, Uninformierte und Zugezogene mal ein kleiner Bericht darüber was ihr verpasst habt, auf dass ihr euch das Festival fürs nächste Jahr vormerken möget.

k-thejug-07 Continue reading

Reingehört: Konstantin Wecker – Ohne Warum

Gestern Abend live im ZAP, Konstantin Wecker auf seiner aktuellen Tour “Ohne Warum”. Ich gehe gerne in das ZAP, ganz grundsätzlich, weil ich es gut und wichtig finde, lokale Kultur- Angebote im ländlichen Raum auch zu nutzen. Nur wenn sie genutzt werden, bleiben sie bestehen.

Dabei bin ich immer wieder begeistert, wen es dann tatsächlich auf den Hunsrück verschlägt. So also gestern Konstantin Wecker:

Der Dichter und Rebell bleibt sich treu. Sicher keine leichte Kost, wie ich finde. Liedermacher wie Wader oder Mey finden vielleicht harmonischere Töne. Aber das weiß man bei einem Wecker- Konzert ja vorher. Und so bin ich doch sehr gespannt in den Abend gestartet. … Continue reading

Tourtipp: Hahnenbachtaltour Reloaded.

Etwas mehr als letztes Jahr um diese Zeit habe ich schon einmal von der Hahnenbachtal- Traumschleife gepostet und die Formalitäten will ich mir diesmal sparen.

 

DSCN1800

 

Die Tour gibt es so jetzt auch bei schönem Wetter und mit eindeutig mehr grün, auch wenn man die Schmidtburg nicht mehr so ganz eindrucksvoll sieht. So muss man sich bei einschlägigem Blätterdach eben zu Fuß auf die Ruine begeben. …

Continue reading

Tourtipp: Saisoneröffnung Ehrenburg

Wie schon in einem früheren Posting beschrieben bietet die Ehrenburg bei Brodenbach ein treffliches Ausflugsziel. Ist sie in den Wintermonaten eher einzelnen Veranstaltungen und der Gastronomie vorbehalten, eröffnet der Trägerverein an Ostern die Saison.

Bei Hunsrück- romantischem Wetter lief es sich dann auch gediegen zum Ort des Spektakels.

k-hdr-ehrenburg-05

Und auf dem Gemäuer angekommen erwartet einen die “lebendige Burg”, mit zahlreichen Darbietungen vom flechten der Wende über Schmieden bis hin zu den Liedern der Barden Thelonius und Severin. Gerade auch für junge Besucher ist in zahlreichen Programmpunkten für Unterhaltung gesorgt.

k_MG_5139

Continue reading

TourTipp: Hahnenbachtaltour

Saisoneröffnung: die erste richtige Wanderung 2014. Es sollte reizvoll und in der Nähe sein. So entschieden wir uns, auch wenn wir das Revier rund um die Schmidtburg schon ganz gut kennen für die Hahnenbachtaltour. Laut Wandermagazin Deutschlands schönster Wanderweg 2012, für mich als Heimat-verbundenen Menschen durchaus plausibel und auch “4seasons” hat das Thema schon einmal aufgegriffen.

Mit einem moderaten Höhenprofil und nicht einmal 400 Höhenmetern und ca. 9.5 Kilometern länge eine schöne mittelschwere Wanderung, die auch aus dem Stand angenehm zu bewältigen ist. Das Wetter war durchwachsen, aber vergleichsweise gnädig.

k-Hahnenbachtal-2014-01

 

Continue reading