Tourtipp: Saisoneröffnung Ehrenburg

Wie schon in einem früheren Posting beschrieben bietet die Ehrenburg bei Brodenbach ein treffliches Ausflugsziel. Ist sie in den Wintermonaten eher einzelnen Veranstaltungen und der Gastronomie vorbehalten, eröffnet der Trägerverein an Ostern die Saison.

Bei Hunsrück- romantischem Wetter lief es sich dann auch gediegen zum Ort des Spektakels.

k-hdr-ehrenburg-05

Und auf dem Gemäuer angekommen erwartet einen die “lebendige Burg”, mit zahlreichen Darbietungen vom flechten der Wende über Schmieden bis hin zu den Liedern der Barden Thelonius und Severin. Gerade auch für junge Besucher ist in zahlreichen Programmpunkten für Unterhaltung gesorgt.

k_MG_5139

Die Ritter üben sich im spektakulären Zweikampf und auch ein Eingreifen der jungen Besucher in die Wettkämpfe mit dem Schwämme schleudernden Trebuchet dient der wohlfeilen Unterhaltung.

Eine Burgralley führt über das ganze Gelände, vom tiefsten Keller …

k-hdr-ehrenburg-03

bis hinauf auf den schon früher erwähnten bemerkenswerten Doppelturm des Bergfriedes, in dem man über die Unsitte der hiesigen Raubritter eventuelle Gäste in der völlig abgeschlossenen Hälfte ein zu quartieren, informiert wird. Freilich musste bei Zahlung eines nicht zu knapp gehaltenen Austritts- Geldes keiner all zu lange in den finsteren Verliesen verweilen. So heißt es.

k-hdr-ehrenburg-02

Hat man den Bergfried erklommen belohnt eine bemerkenswerte Aussicht in die Ehrbachklamm.

k-hdr-ehrbachklamm-02

Alles in allem also ein empfehlenswerter Osterausflug … oder zu jedem anderen Termin der lebendigen Burg.

kyp.F.

 

 

 

Leave a Reply