Open Source @ FAZ – ein Leserbrief

Eben wurde meine Aufmerksamkeit doch noch einmal auf die FAZ und einen interessanten Artikel über Open Source im Maschinenbau gelenkt. Darauf hin habe ich mich zu einem Leserbrief hin reißen lassen, der eigentlich schon eher ein Gastkommentar wäre – und als Brief vermutlich vieeeel zu lang. Meinen geneigten Fans möchte ich das jedoch nicht vorenthalten:

Sehr geehrter Herr Welchering, 

Zunächst einmal vielen Dank für ihren Beitrag und dafür das Thema auch einmal Präsent zu machen. 

Ich würde es jedoch sogar in einen breiteren Kontext stellen wollen. 

Zunächst unterscheiden wir gerne in IT und Produkt IT und ihr Artikel beleuchtet das Thema Produkt IT, dem ich so in allgemeiner Form voll umfänglich zustimme. Entsprechende Tendenzen sehe ich sowohl in unserem Haus als auch bei vielen unserer Zulieferern.

Was das Thema “Konkurrenzfähigkeit des Maschinenbau” und ich möchte hier weiter gehen und das auf viele Deutsche Schwerpunkt Industrien und andere Mittelständisch geprägte Branchen aus dehnen, ist der eigene IT Konsum. Damit meine ich explizit die Bereitstellung interner Dienste wie Business Applikationen, Werkzeuge zu Kollaboration und Continue reading

Politiker und die Impfpflicht

vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mich hier mal hinreißen lassen und was über Politiker und ihre Mathematik- Kenntnisse und die e-Funktion geschrieben. Ob des unlängst ersten Eingeständnisses, dass man bei der Impfpflicht nun “wortbrüchig” wird fühlt sich diese Situation wieder an wie ein DejaVu.

Man kann durchaus der Meinung sein, dass Politik viel mit Psyche, Menschen und Verhalten zu tun hat und nicht zwangsläufig einzelnen Wissenschaftlichen Disziplinen den Vorrang geben soll. Das sehe ich ein. Dass man auf die Idee kommt, nach eineinhalb Jahren Pandemie immer noch lieber Populisten die Hand zu reichen, und unpopulären Aussagen so lange weich spült bis man sich dem Gegenteil verpflichtet hat, dafür fehlt mir jedes, aber wirklich auch jedes Verständnis.

Die Herrschaften die vom Fleck weg mit dem hohen Gut des Freiheitsrechts – zweifellos in der Demokratie vorhanden – alle anderen Rechten vor zu ziehen (gell Herr Kubicki) sind nicht auf einem Hilfreichen Kurs. Die körperliche Unversehrtheit steht noch vor der Freiheit im Grundgesetz, wenn auch nur knapp und quasi gleichrangig, im Selben Absatz und Satz … nur halt hintereinander. Und da endet die Freiheit des Einzelnen eben an den Grundrechten Continue reading

Musings On Professional Social Media

Wie so viele IT- Schaffende bin ich ja durchaus gewillt und vielleicht auch ein bisschen darauf angewiesen mich in professionellen sozialen Netzwerken zu vernetzen.

Das hat man früher schon getan, auf Mailinglisten, in User- Groups, auf Tagungen und Messen, wie auch immer.

Die aktuellen sozialen Medien, allen vorweg die beiden Platzhirsche LinkedIn und Xing versprechen hier vieles einfacher zu machen. Und “Ja!” das ist es auch. Erstmal. Irgendwie. Man hat die schier unglaubliche Möglichkeit Menschen nach zu spüren, die irgendwann mal die eigenen Wege kreutzten und bei gegebenem Interesse sich hier auch gleich wieder zu vernetzen und Erfahrungen und Eindrücke nach Kräften aus zu tauschen.

So weit, so gut. ….

Continue reading

Musings on Huawei Embargo oder “Wie dumm kann man Industrie- Politik eigentlich machen?”

Huawei gehen die Chips aus, titelt aktuell der Spiegel. “Gut” das war abzusehen, obwohl mich ein bisschen wundert, dass es nicht erst im Winter bzw. Frühjahr 2021 der Fall ist. Und der geneigte Hurrapatriot diesseits wie jenseits des Atlantiks stößt ins Horn und jubelt und freut sich dass der Wilde Westen es dem expansionistischen Regime mal wieder so richtig gezeigt hat.

Jetzt kann man China und seiner Politik durchaus sehr skeptisch gegenüber stehen – mit Freunden in Honkong, wovon mir persönlich zumindest drei geblieben sind, geht das sehr gut – und auch finde ich die Genozidösen Aktivitäten Continue reading

Rein Geschaut: Les Mans 66

Unlängst warf mir meine Frau Samstags Abends – beide noch irgendwie im Büro sitzend – kurz vor zehn den lapidaren Kommentar “In der Spätvorstellung kommt Les Mans 66” über den Bildschirm. Zwei Dinge geschahen: Erstens, knappe fünfzehn Minuten später, saßen wir im Kino. Und Zweitens, ich sah den für mich persönlich spektakulärsten Film seit langem.

Irgendwie hat sich der von mir nur am Rande wahr genommene Streifen angeschlichen und mich völlig überrollt. Ob man Autos mag oder nicht, ob man Autorennen mag oder nicht, ob man mit Les Mans – Grand Tourismo – Ford und Ferrari etwas anfangen kann oder nicht – Continue reading

Cloud Explained for Petrolheads

Immer wieder habe ich die Aufgabe anderen Menschen IT zu erklären. Menschen die damit meist nicht so bewandert sind. Und da häufig in einschlägigen Publikationen auf ganzseitigen Anzeigen, die zuweilen fälschlischerweise als redaktionelle Beiträge markiert sind, die ebenso einschlägigen Clouds als die Zukunft und die Innovation schlechthin verkauft werden, sehe ich mich getrieben, das einmal auf den Umgang mit des Deutschen liebstem Kind zu übersetzen.

Sagen wir mal wir fahren einen mittelprächtigen Menschenbeschleuniger aus Untertürkheim oder Zuffenhausen und sind zufriedener langjähriger markentreuer Kunde. Das Wägelchen hat einen ordentlichen Batzen gekostet und man denkt sich – “Ach sieben Jahre soll er noch halten, die Qualität ist ja entsprechend und außerdem ist er ja Scheckheftgepflegt und ich besuche nur die Vertrageswerkstatt und überhaupt fahre ich ja gar nicht so viel.” 

Ebenda befindet man sich jetzt beim nächsten turnusmäßigen Inspektionstermin und der freudestrahlende Werkstattmeister verkündet einem Stolz, dass die Inspektion jetzt nichts mehr kostet. Man freut sich riesig, ungefähr bis zu der Stelle an der ein Statement folgender Art Continue reading

“Die Bahn kommt!” – vielleicht … irgendwann

Einer meiner guten Vorsätze ist, auf (Dienst-)Reisen wieder mehr die Öffentlichen, statt dem PKW zu nutzen. Das ist mir dann doch gute sechs bis sieben Mal dieses Jahr für mittlere Entfernungen zwischen vier- und achthundert Kilometer gelungen … und so oft bin ich gar nicht mehr unterwegs.

So richtig Freude will aber trotz der ganzen Schonung des Klimas nicht auf kommen.

Irgendwie schafft die Deutsche Bahn es nicht mal in der Hälfte der Fahrten einigermaßen pünktlich irgendwo an zu kommen. Pünktlich fahren eigentlich nur die Züge die man wirklich dringend als Anschlusszug erwischen müsste. Wenn sie denn fahren.

Dass das nicht am Medium Schienenstrang liegt habe ich unlängst im nahen europäischen Ausland erleben dürfen. Man geht in Luxembourg Stadt in den passenden Zug, der fährt pünktlich ab und pünktlich zwei Stunden zehn Minuten später, Continue reading

GamerGate Reloaded

Jetzt will der Internet Ausdrucker aus dem Innenministerium böswillig absichtlich falsch verstanden worden sein, nachdem er gefordert hatte “die Gamer-Szene stärker in den Blick <zu> nehmen.” … was daran missverständlich sein soll, erschliesst sich mir nicht.

Im Gegenteil. Das ist unmissverständlich. In einem Umfeld, in dem auch sonst an unmissverständlichen Äußerungen nicht gespaart wird. Einzig und allein die rechtsextremen Tendenzen die sich durch die Bank zeigen (NSU, dessen Ermittlungen, Verfassungsschutz, KSK, Bundeswehr, AfD und ihre Ableger, …) werden selten bis nie so unmissverständlich adressiert, insbesondere sobald sie eine der Regierung im Allgemeinen und dem Innenministerium im Speziellen zuzuordnende Stelle betreffen.

In einem Umfeld in dem sich immer wieder und verstärkt die Anmerkung aufdrängt “auf dem rechten Auge blind zu sein” darf jede Anmerkung auf geielte und umfängliche Beobachtung und Observierung einer gänzlich Continue reading

Sneak Peak Ghost Recon Breakpoint

Amazing. Ubisoft chose me to attend the tech test of Ghost Recon Breakpoint and the last few days I was able to attend some exclusive testing. Please appologize the lack of details never the less I signed a NDA.

So right now I limit my statements, to some officially available information.

First of all this latest Tom Clancy story is the successor to Ghost Recon Wildlands. It is as well an open world shooter and we approach a pacific island instead of some south american high mountain country. Travels can be done by bike, car, truck, helicopter, Continue reading

Azubis Ablösen – Und noch ein Schritt zurück

Hans Peter Wollseifer, seines Zeichens Handwerkspräsident komplettiert gerade die Rolle Rückwärts, welche die Demokatieverdrossenen Politiker nach der EU Wahl gerade allenthalben zum besten geben.

Der Mann verlangt allen ernstes eine Ablösesumme für fertig ausgebildete Azubis. Noch deutlicher kann man eigentlich nicht dokumentieren, dass man nicht Ansatzweise weder die Rechtsordnung in der man lebt, noch die Zeichen der Zeit, erkannt hat.

Als ein Mensch der sich auf nachdrücklichen Wunsch der IHK durch die Untiefen der AdA Ausbildung gewühlt Continue reading