Politiker und die Impfpflicht

vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mich hier mal hinreißen lassen und was über Politiker und ihre Mathematik- Kenntnisse und die e-Funktion geschrieben. Ob des unlängst ersten Eingeständnisses, dass man bei der Impfpflicht nun “wortbrüchig” wird fühlt sich diese Situation wieder an wie ein DejaVu.

Man kann durchaus der Meinung sein, dass Politik viel mit Psyche, Menschen und Verhalten zu tun hat und nicht zwangsläufig einzelnen Wissenschaftlichen Disziplinen den Vorrang geben soll. Das sehe ich ein. Dass man auf die Idee kommt, nach eineinhalb Jahren Pandemie immer noch lieber Populisten die Hand zu reichen, und unpopulären Aussagen so lange weich spült bis man sich dem Gegenteil verpflichtet hat, dafür fehlt mir jedes, aber wirklich auch jedes Verständnis.

Die Herrschaften die vom Fleck weg mit dem hohen Gut des Freiheitsrechts – zweifellos in der Demokratie vorhanden – alle anderen Rechten vor zu ziehen (gell Herr Kubicki) sind nicht auf einem Hilfreichen Kurs. Die körperliche Unversehrtheit steht noch vor der Freiheit im Grundgesetz, wenn auch nur knapp und quasi gleichrangig, im Selben Absatz und Satz … nur halt hintereinander. Und da endet die Freiheit des Einzelnen eben an den Grundrechten Continue reading

Musings On Professional Social Media

Wie so viele IT- Schaffende bin ich ja durchaus gewillt und vielleicht auch ein bisschen darauf angewiesen mich in professionellen sozialen Netzwerken zu vernetzen.

Das hat man früher schon getan, auf Mailinglisten, in User- Groups, auf Tagungen und Messen, wie auch immer.

Die aktuellen sozialen Medien, allen vorweg die beiden Platzhirsche LinkedIn und Xing versprechen hier vieles einfacher zu machen. Und “Ja!” das ist es auch. Erstmal. Irgendwie. Man hat die schier unglaubliche Möglichkeit Menschen nach zu spüren, die irgendwann mal die eigenen Wege kreutzten und bei gegebenem Interesse sich hier auch gleich wieder zu vernetzen und Erfahrungen und Eindrücke nach Kräften aus zu tauschen.

So weit, so gut. ….

Continue reading

Rein geschaut: Dune

Endlich ist es so weit. Der neue Dune ist im Kino. Lief natürlich prompt während meines ersten richtig als solchen empfundenen und gelebten Urlaubs seit Begin der Pandemie an, aber keine 48 Stunden nach der Rückkehr ist es vollbracht. Ich habe ihn gesehen:

Dany Villeneuves Meisterwerk Dune! Nach dem vielleicht noch gößeren Meisterwerk von Frank Herbert: Dune! Ein Fest.

Continue reading

How-To Bärlauch Pesto

Auch wenn mich die Italiener vielleicht gerne in Olivenöl ertränken wollen, ich mache mit wachsender Begeisterung Pesto aus heimischen Zutaten selbst. Ganz oben auf der Liste steht Bärlauch Pesto.

Gerade jedes Jahr im Frühjahr wieder, wenn der Bärlauch nach langjährigen erfolglosen Anzucht- Versuchen im eigenen Garten jetzt endlich Wurzel gefasst hat und nun üppig gedeiht. Auch Walnüsse gibt es mit wechselndem Erfolg -der Kenner weiß, es gibt Continue reading

Die Macht der Marktes – 2021 reloaded

Gerade gibt es zwei wunderschöne Beispiele für unsere schöne neue Welt. Beide mehr oder weniger stark getrieben aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten dem wir in mehrerlei Hinsicht ja nach zu eifern suchen. Auch hierzulande werden die Schreie nach weniger Regierung, weniger Regulierung und viel weniger Steuern immer lauter und ich muss zugeben, dass ein gehöriger Teil meines Verstandes zuweilen befürchtet, Deutschland würde sich eines Tages tot, oder zumindest um jede Konkurrenzfähigkeit regulieren.

Andererseits hat das Geschrei um die Kandidatur eines Herrn Merz durchaus gezeigt, dass hier dass hier der Angloamerikanische Turbokapitalismus mehr als nur ein paar vereinzelte Freunde hat. Gerade in der Politik finden sich genug Menschen, welche die Nähe des großen Geldes suchen und gerne kritiklos deren Eigennützige Argumentation nach plappern.

Für diese Fraktion lohnt sich gerade ein Blick über den großen Teich und die Retrospektive auf zwei Ereignisse, die uns 2021 schon beschert hat.

Continue reading

Reingeschaut: The Expanse

Vor einiger Zeit sagte ein sehr guter Freund mal, dass ich unbedingt Battle Star Galactica, die neue Serie, schauen müsste. Das wäre der neue “heiße Scheiß”. Ich hab es dann gebingewatched, war hinein gesaugt und es war das beste was ich im Genre seit langem gesehen habe.

Bis jetzt:

Seit einiger Zeit geistert “The Expanse” durch meine Feeds und irgendwie habe ich mich davor gedrückt – Angst vor einer Enttäuschung – bis jetzt. Im Corona Urlaub gab es dann die ersten drei Staffeln auf Blu-Ray und was soll ich sagen? Das ist der neue “Heiße Scheiß”. Und ich bin kurz davor in die Streamingfalle zu tappen, nur um nicht auf die nächsten Scheiben warten zu müssen.

Continue reading

Wahlkampf und der Landarzt

Dieser Tage fahre ich ja nun Corona bedingt selten durch die Gegend und wenn hat man ja mittlerweile ein bisschen Muse um rechts und links zu schauen. Und dieser Tage künden auffallend viele Plakate von der nahenden Landtagswahl und feilschen um mein Wohlgefallen.

In dem allgemeinen Getümmel von Nichtssagendem Personenkult sticht ein Slogan unangenehm hervor. “Damit der Landarzt nicht nur im Fernsehen kommt!” – dezentes Blau. Ich muss mehrmals daran vorbeifahren um es nicht angewidert ab zu tun und im Kleingedruckten die CDU als Urheber dieser Dummheit zu identifizieren.

Ehrlich? Fischen wir soweit am braunen – knallblauen Rand? Aber wieso? mag sich Continue reading

Gebührenfinanzierter institutionalisierter Rassismus beim WDR

Samstag – “Die letzte Instanz” – fünf privilegierte Weiße sitzen in Latenightform in einer Runde. Beim WDR. Bezahlt durch meine Gebühren.

Und sie haben die absolute Hoheit darüber wer sich wodurch diskriminiert fühlen darf und wer nicht und richten mal eben über alle Randgruppen wer sich durch was diskriminiert fühlen darf.

Wie peinlich ist das?

Continue reading

Musings on Online Conferences

For quite a while now there is a corona driven and totally acceptable tendency to cancel on premise conferences and events and with same speed and enthusiasm online conferences are spreading and sprouting all over the place. And although I appreciate quite some information coverage during these infectious times I despise this type of “onlineification” of any kind of conference.

You already perceive cheering as “in presence is dead and online is the future”.

Well, you read that all over the place. Wonderful new formats are the future. Real world conferencing will not return anyway. At least no conference the way as it has been before Corona. I get the feeling that this line of argumentation grows stronger and Continue reading