Angezockt: Ghost Recon Breakpoint

Every now and then, probably averaging once a year, I review a computer game. For later explained several reasons the current favorite is Ghost Recon Breakpoint. Typically I refer to the story line and the thrill and whatever makes gaming enjoyable. And although I tend to play (not only but often) shooters, this review is not all about the gameplay.

Sunset mood in a swampy region

Primarily in this review I want to emphasize which steps in game live computer graphics engines have taken and what incredible level of immersion could be achieved in an usual PC, not entirely built for gaming. That said, I nevertheless wrap up shortly “attention spoiler” the story and the gameplay, since anyway this is a game review.

Basically the Story, again a Tom Clancy inspired Script, is a journey to a hypothetic south pacific archipelago named Aurora which was chosen by an idealistic tech company to create a better world utopia. This by itself is a first wonderful play, since the real world Aurora turned out to be removed from the maps after the 1870ies, making them phantom islands. Attracted by the advanced technology Continue reading

In Eigener Sache: Coffetalk im Online Kongress bei speicherguide.de

Nachdem die aktuelle Saison Corona-bedingt in Sachen IT Veranstaltungen und Weiterbildung ja ein bisschen verhagelt ist, versuchen ja viele das ein oder andere Thema irgendwie online ein zu fangen, was häufig in Sachen Konzeption an der Hersteller- Budget- Nähe zerschellt.

Einen erfreulich anderen Ansatz fährt Karl Fröhlich bei Speicherguide.de mit der Veranstaltung Große Datenmengen speichern und verwalten in seinem neuen CAMPUS Format. Continue reading

AMD vs. Intel – Hat Intel das kommen sehen ?

Wie der geneigte Leser vielleicht schon registriert hat, beschäftige ich mich seit dem letzten Bigbang wieder intensiver mit dem Thema AMD. Habe ich Threadripper und Ryzen im ersten Wurf noch weitgehend (nachlässigerweise) ignoriert, war spätestens mit dem Thema EPYC die Burg am brennen. Ersteres habe ich seit dem nachgeholt und die Ergebnisse sind konsistent.

Seit etwa einem halben Jahr beschäftige ich mich also wieder intensiver mit Mikroprozessoren aus dem Hause AMD und was soll ich sagen, ich bin begeistert. War AMD in letzter Zeit meist das hässliche Entlein und wurde mit dem LowCost Markt abgespeist, haben sie in aller Seelenruhe ihre Hausaufgaben gemacht und ein Feuerwerk gezündet, dem die Ingenieure aus dem Hause Intel absolut Nichts entgegen zu setzen haben. Der Jäger wird zum gejagten und das margenträchtige Premiumsegment implodiert unter den Preisdruck, den man beim Rivalen aufgebaut hat.

Aber der Reihe nach.

Im Frühjahr 2017 veröffentlicht AMD die Zen Architektur. Im März starten mit den Ryzen 7 Modellen Desktop Varianten für Single Socket AM4 Systeme im Highperformance Segment und im Juni die EPYC Variante für single und dual socket Serversysteme, zunächst mit 32 Zen1 Kernen und 2019 dann mit bis zu 64 Zen2 Kernen. Schaut man sich die Zen Architectur genauer an, sieht man diese Kerne in den verschiedenen Varianten immer wieder auftauchen. Sie clustert vier Zen Kerne in einem Core Complex (CCX) und zwei dieser Core Complexe in einem Die, verbunden mit einem Infinity Fabric Bus. In den Varianten oberhalb der 8 Core Produkte werden die Dies in einem Multichip Module Continue reading

How To: Built AMD Ryzen 7 3800X

Es gibt solche Dinge die man irgendwann einmal getan haben muss. Baum Pflanzen – hab ich schon paarmal gemacht. Buch schreiben – ist möglicherweise gerade in Arbeit. usw. Ihr kennt das.

Auf mir unerfindliche Weise gehört für mich als IT-Schaffenden irgendwie “einmal einen eigenen PC bauen” dazu. From scratch sozusagen, nichts von der Stange. Und auch wenn ich meine Werkzeuge in all den Jahren teils schwer modifiziert habe, über Jahre immer aufgerüstet, umgerüstet, verschrottet, egal ob Workstation oder Server, ein komplett eigener Entwurf war nie dabei. Bis jetzt:

Da ist er! Mein erster Eigenbau.

Jetzt wäre ich ja nicht der, der ich bin, wenn es dabei nicht um irgendwelche Ziele ginge. Und da bei Hubraum nix mehr zählt als noch mehr Hubraum, soll der PC erst mal eine riesige Menge RUMMS unter der (hier noch geöffneten Rauchglas-) Motorhaube haben. Zum Anderen, wird man ja Continue reading

“Was machst du so?” – “Irgendwas mit Computern!”

… ist irgendwie das neue “irgendetwas mit Medien”. Jedenfalls könnte der Eindruck entstehen, jedenfalls wenn man häufiger Bewerbungen auf offene IT Stellen lesen darf.

Oder: Wie bewerbe ich mich richtig?

Liebe Bewerber: Das ist nicht so. Oft haben die ausgeschriebenen Stellen einen Titel und teils auch wirklich sehr konkrete Inhaltsbeschreibungen. Es wäre wirklich schön wenn eine Bewerbung auch einen latenten Zusammenhang mit den offerierten Jobs erkennen ließe. Die Menschen, welche Stellenausschreibungen formulieren – im Übrigen im Abgleich mit dem Bedarf der Organisation sowohl hinsichtlich Schaffenskraft als auch dem angestrebten Skillset – haben sich meistens ziemlich viel dabei gedacht, genau die angepriesenen Stellen aus zu formulieren.

Mehr noch: Es herrscht oft ein Mangel an genau den Fähigkeiten die dort beschrieben werden. Wenn die Not ganz groß ist, dann finden sich in den Beschreibungen Öffnungsklauseln, die den Spielraum für Kompromisse Continue reading

Musings on Huawei Embargo oder “Wie dumm kann man Industrie- Politik eigentlich machen?”

Huawei gehen die Chips aus, titelt aktuell der Spiegel. “Gut” das war abzusehen, obwohl mich ein bisschen wundert, dass es nicht erst im Winter bzw. Frühjahr 2021 der Fall ist. Und der geneigte Hurrapatriot diesseits wie jenseits des Atlantiks stößt ins Horn und jubelt und freut sich dass der Wilde Westen es dem expansionistischen Regime mal wieder so richtig gezeigt hat.

Jetzt kann man China und seiner Politik durchaus sehr skeptisch gegenüber stehen – mit Freunden in Honkong, wovon mir persönlich zumindest drei geblieben sind, geht das sehr gut – und auch finde ich die Genozidösen Aktivitäten Continue reading

Meinung: Will die SPD überhaupt noch gewählt werden?

Olaf Scholz also. Der neue SPD Kanzlerkandidat. Juchhu. Ich weiss nicht ob ich lachen oder weinen soll.

Grundsätzlich vorab: ich halte mich selbst für einen sozial ökologisch eingestellten Menschen. Punkt aus um. Wenn man sich sozial sein leisten können will, so als Gesellschaft, muss man ökologisch und langfristig nachhaltig wirtschaften – die Wirtschaft entwickeln sonst fressen die Folgekosten jedes soziale Gefüge auf. Diese Beispiele gibt es zu Hauf auf der Welt. Insofern also halte ich mich “eigentlich” für das Kernklientel der SPD.

Anstehend, ein neue Bundestagswahl war nun denn auch klar, dass recht bald ein neuer Kanzlerkandidat, eine Kanzlerkandidatin gekürt werden müsste. Continue reading

Silence Aruba Switches

Hat man in seinem Home-Lab schöne, geschmeidig laufende Switches stehen, kann einem die damit zumeist verbundene Geräuschkulisse gehörig auf den Zeiger gehen.

Jetzt kann man genervt zu Baumarktware greifen und hoffen, dass die passiven – Geräusch befreiten Gerätschaften ihren Job machen oder aber man bleibt sich selbst treu und nimmt einfach Netzwerkhardware, die den Namen verdient – und wird kreativ.

Open Switch with Original Fan Setup

In meinem Fall sind das Aruba 2930F 48G bzw 2540 48G am Ende noch mit PoE. Alles in allem eine Konfiguration, die sich durchaus bemerkbar macht. Irgendwann hatte ich also die Faxen dicke und erinnerte mich an einen 2524 der gute 12 Jahre mit ganz stillgelegtem Continue reading

In Eigener Sache: sgTalk#01 NVMe All Flash Pilot

Ich durfte bei Speicherguide.de ein wenig über meinen aktuellen NVMe All Flash Piloten reden. Gerne auch bei Speicherguide direkt oder gleich hier. Ich stelle mich auch den Fragen – die sich aber Stand heute noch in Grenzen halten. Nichts desto trotz freue ich mich über Feedback.

Im selben Aufwasch habe ich auch die Info gekriegt, dass ich mit einem Talk zu dem Thema auch für die Storage 2 Day in Heidelberg diesen Jahres angenommen wurde.

In diesem Zusammenhang, KyP. F.

IT-Operations in Corona Mode

Having a pandemia raging on full throttle, shutting down society and major parts of business life is of course a real IT challenge. The challenge grows, when the according IT is homed in an basically ongoing business, facing a complete shift in its mode of operation.

This leaves the IT-departement with two major challenges, I want to discuss today:

  1. Organize a resilient and disaster tolerant IT organisation
  2. Adapt to the quick changes in business needs, user needs and user behavior

Resilient organisation of structure and workflow within an IT operations team is today not necessarily an incredible complex thing, since many tools and methods should be available anyway. On top it Continue reading