TourTipp: Brouwersdamm

zwischen dem Grevelingenmeer und der Nordsee liegt der Brouwersdam – ok Damm, auf deutsch, aber er ist ja nun mal in den Niederlanden, genauer in Zeeland. Damit der Damm nicht ganz so schnell weg geschreddert wird hat der niederländische Küstenschutz sich überlegt davor kräftig Sandstrände auf zu schütten, die er auch gerne und gründlich pflegt. Diese wiederum sind ein bei Surfern und Kitern und überhaupt jede Menge Menschen, die gerne wassernahe Windsportarten aus üben, sehr beliebt. k-hdr-naturalhigh-04

 

Daher ist der Damm alleine schon einfach und immer wieder eine Reise wert und die einschlägige Surfgemeinde trifft sich dort allenthalben ohnehin. Das aber, ist es nicht alleine. k-hdr-naturalhigh-01Zu meinem großen Vergnügen befindet sich dort unter anderem das Natural High, eine ziemlich angesagte und wirklich gemütliche Surfer- Bar. Hier findet man dann zu fast jeder Tages- und Nacht- Zeit entsprechende Erfrischungen und auch reichlich leckeres und auch für deutsche Verhältnisse, für niederländische erst recht, ziemlich gesundes Essen.

k-hdr-naturalhigh-05

Die angeschlossene Kite und Surf Schule bietet reichlich Unterhaltung. Ich für meinen Teil habe fest auf der Agenda für den nächsten Besuch die Buchung eines Kite- Buggy Kurses. Kite- Surfing macht vermutlich mein Kreuz nicht mehr mit. Strandsegeln, ist quasi der gebuchte Schlagbaum an der Stirn. Es scheint mir das Beste zweier Welten mit einem weichen Drachen über den Strand zu kacheln. Entsprechend machen das auch echt viele.

k-hdr-naturalhigh-02

Damit nicht genug, direkt gegenüber des Natural High findet sich der Center Parc Port Zelande. Gut, wer mich hier verfolgt wundert sich vielleicht ein bisschen. ClubUrlaub und Frank geht auch kaum in einem Satz zusammen. Das schöne an diesem Center Parc ist jedoch, dass direkt angeschlossen auf der noch zu Damm- Bauzeiten aufgeschütteten Insel der dazugehörige Campingplatz zu finden ist.

k-hdr-naturalhigh-07

Dieser ist tatsächlich für dortige Verhältnisse wirklich cool. Alter Baumbestand und großzügig angelegt mit gar nicht mal so vielen Plätzen fühlt es sich schon recht naturbelassen an. Noch wichtiger: kein Animations- Rummel, denn den überlässt der Campingplatz dem nebenan befindlichen Club. Auch dank der Insellage nahezu kein Verkehr und man kann Kids einfach laufen lassen.

 

k-hdr-naturalhigh-03

Alles in allem also ein sehr entspanntes Plätzchen zum ausspannen. Ich bin jedenfalls wirklich gerne da.

Kyp. F.

 

Leave a Reply