TourTipp: Rotterdam Havens At Night

Noch einmal Rotterdam. Tatsächlich einer aus der Konserve, aber ich hatte die Bilder des letztjährigen Ausfluges noch nicht wirklich gesichtet. Wie im letzten Post schon angedeutet, gibt es am linken Maasufer ebenfalls eine Reihe recht netter Lokalitäten.

k-rotterdam-101

Hier ein Blick über den Rijnhaven zur Wilhelminapier auf dem Kop van Zuid. Die Neubauten da sind schon spektakulär und im Hintergrund sieht man den strahlenden – angeleuchteten Zacken der Erasmusbrückek-rotterdam-102

Insgesamt ist dieses Städtebauliche Entwicklungsgebiet so herausragend, dass man es auch vom Maashaven aus über die Piers von Katendrecht aus sieht. Nur eine Pier weiter wird hier schon ein ganz anderer Stil gepflegt und man findet sogar zum Teil noch alte Lagerhäuser.

k-hdr-rotterdam-101

Alles in allem bietet dieses stetige Wechselspiel von Stadt und Wasser mit seinen vielen Lichtern einfach eine ganz besondere Kulisse. Ich persönlich finde es immer wieder wirklich inspirierend, hier Abends und Nachts herum zu wandern und nach neuen Motiven zu suchen. Auch wenn Rotterdam die Verrücktheit von New York sicher ab geht: “the city never sleeps” gilt vielleicht auch ganz besonders für diese Stadt.

k-rotterdam-104

In diesem Sinne, gute Reise.

Kyp.F.

Leave a Reply