In Eigener Sache: Coffetalk im Online Kongress bei speicherguide.de

Nachdem die aktuelle Saison Corona-bedingt in Sachen IT Veranstaltungen und Weiterbildung ja ein bisschen verhagelt ist, versuchen ja viele das ein oder andere Thema irgendwie online ein zu fangen, was häufig in Sachen Konzeption an der Hersteller- Budget- Nähe zerschellt.

Einen erfreulich anderen Ansatz fährt Karl Fröhlich bei Speicherguide.de mit der Veranstaltung Große Datenmengen speichern und verwalten in seinem neuen CAMPUS Format. Continue reading

In Eigener Sache: sgTalk#01 NVMe All Flash Pilot

Ich durfte bei Speicherguide.de ein wenig über meinen aktuellen NVMe All Flash Piloten reden. Gerne auch bei Speicherguide direkt oder gleich hier. Ich stelle mich auch den Fragen – die sich aber Stand heute noch in Grenzen halten. Nichts desto trotz freue ich mich über Feedback.

Im selben Aufwasch habe ich auch die Info gekriegt, dass ich mit einem Talk zu dem Thema auch für die Storage 2 Day in Heidelberg diesen Jahres angenommen wurde.

In diesem Zusammenhang, KyP. F.

Musings on VDI – DB Booster

My preference on software defined (storage) solutions is not a big secret any more, nevertheless it gets frequently a new spin. Recently so, we observed some strange behavior on our storage leaking over into the corporate ERP systems but primarily caused by our VDI environment and some write patterns showing up there.

Starting to think over the solution space, the typical suspects of course didn’t hesitate to offer 6-digit priced all flash storage systems to leverage the issue. Not exactly the type of budget I want to request for a unforeseen development in systems usage (besides all the foreseen changes and projects).

But did anybody reflect over the latest development in CPUs, PCI- buses and SSD/NVMe? I started to munch further down the isle reflecting over a couple of things:

So first off all think of PCI express bus development, with PCIx 4.0 since 2017 already providing 31+ GB/sec on 16 lanes memory bandwidth. PCIx 5.0 released in 2019 doubled to 63+ GB/sec Continue reading

Building HP-VSA virtualized storage on VMWare

Konkret sieht die Installation der Software zur Storage Virtualisierung wie folgt aus:

Ich installiere zuerst auf zwei Hosts vmWare vSphere 5.5 und lizenziere diese mit Enterprise Plus. Danach installiere ich einen vCenter Server – oder nehme denjenigen, der in meiner Umgebung zur Verfügung steht. Die VMWare Installation lasse ich an dieser Stelle außen vor – zu berücksichtigende Konfigurationen oder Ausstattungen folgen später im Thread.

Drittens installiere ich die VSA Appliances mit dem entsprechenden Installer. Auch hier fasse ich mich recht kurz, da das zuvor schon gepostet wurde.

VSAInstallationProgress3

Hierbei sind im Wesentlichen drei Dinge zu beachten:

Continue reading

How To Configure Multiple VLANs on one Synology Bond

Some times you may need perhaps more than one network at home connected to your Synology NAS. You are a geek and want to do strange VMWare things or you simply want your kids friends not to find the private family pictures.

Accessrights are one thing, hard network separation probably something entirely different. Even if you don’t want to separate traffic but want to support storage in different subnets probably you don’t want your homeuse- router do handle storage traffic. At least it is very smart to avoid that.

Conceptional this may be solved by interface overloading on the network interface of the storage device. You may have different network cards, to separatre traffic, but why would Continue reading

Published III – iX – Übertroffen

Mit großer Freude habe ich eben gesehen, dass die ersten iX 3/2017 Hefte auftauchen und im Report Teil mein Artikel “Übertroffen” über das konkrete Nexenta Virtualisierungsprojekt zu finden ist, das wir im letzten Jahr umgesetzt haben. Ganze 7 Seiten hat die Redaktion mir gegönnt.

[Update/Korrektur:] Die Information, dass die Community Edition über 18TB kostenfrei produktiv verwendet werden kann, ist so nach der aktuellen EULA nicht mehr korrekt. Das gilt nur noch für Verwendungszwecke die der Ausbildung dienen.

Kyp.F.

VMUG West Talk on SDS

Vor einigen Tagen durfte ich bei der VMUG West über das Thema Software Defined Storage reden. Vorab anbei die Slides”HAHN VMUG Talk 20160420” für alle die hier eine entsprechende Referenz wünschen.

Alles in allem ist dies ein Erfahrungsbericht, wie wir das Thema konkret angegangen sind und auch tatsächlich umgesetzt haben. Punkt. Da gibt es wenig zu rütteln, die Erfahrungen sind, wie sie sind. Die Rückmeldungen auf den Talk empfand ich trotz dem Continue reading

Nexenta TestDrive

 

nexenta web dashboard

Software Defined Storage ist in aller Munde und wer sich länger mit dem Thema auseinander setzt kommt an Nexenta eigentlich nicht vorbei. Mit den Wurzeln in der OpenSolaris und Comstar Welt ist es eigentlich das einzige von Oracle unabhängige Produkt, das die extremen Vorteile von ZFS effektiv zum Kunden bringt.

Einen Test kann jeder schnell und einfach durch ziehen. Sollte man im Netz auf eine mehr oder weniger kryptische Anleitung stoßen, dann ist das zwar interessant aber eigentlich heute zunächst nicht mehr notwendig. Ein Test mit der Community Edition auf VMWare ist jederzeit schnell machbar. Diese ist zunächst funktional, jedoch auf 18 TB begrenzt und integriert auch nicht mit zahlreichen PlugIns in Richtung VMWare oder HyperV. Eine  Trial Enterprise steht, 45 Tage timebombed voll funktionsfähig, ebenfalls zum Download zur Verfügung.

Schnell eine VM gebaut, bei  der man ruhig großzügig mit Speichertöpfen sein kann, da man ja Architektur testen will – in diesem Fall mit VMWare Workstation:

nexenta test VM

Continue reading

Comment: Drowning Storage Market.

Eben kommt’s über den Heise Ticker – der Europäische Storage Markt schwächelt. Ach. Wirklich. Zu Lasten der großen Player. Wie kommt’s, dass mich das nicht wundert. Weder dass IBM so viel abgibt, noch dass lange Zeit gesetzte Treiber von Innovation wie NetApp unter Druck geraten. Auch die Zahl bei HP ergibt auf perfide Art Sinn. Und das, trotz steigendem Storage Bedarf.

Die Frage ist alleine, wer hat Gegengift? Klassische Storage Discounts alleine werden es wohl kaum richten, in einer zusehends virtualisierten Welt.

Continue reading